Frühling am Ölberg
Bildrechte: Roman Emilius

Wir laden ein zum "Frühling am Ölberg" - eine besondere musikalische Andacht am Freitag, den 7. Mai um 19 Uhr in der Dreieinigkeitskirche.

Auf dem Programm steht frühlingshafte Orgelmusik. Johann Sebastian Bach steht mit seinem sprudelndem Präludium und Fuge in G-Dur am Beginn (vielleicht hat der Spieler Lust, den Zimbelstern dazu zu ziehen - ist aber auch ohne sehr schön!).

Karfreitag 2021
Bildrechte: Roman Emilius

"Karfreitag am Ölberg", unter diesem Titel findet am Karfreitag, 2. April um 19 Uhr in der Dreieinigkeitskirche eine besondere musikalische Andacht statt, die die ursprünglich geplante "Stunde der Kirchenmusik" ersetzt. Lesungen und Musik zur Passion stehen auf dem Programm.

Neben Orgelwerken von Johann Sebastian Bach, Olivier Messiaen und Cèsar Franck, erklingt Musik für Gesang und Orgel. Die Ausführenden sind: Julia Böttcher, Sopran und Roman Emilius an der Ahrend-Orgel. Pfarrer Martin Schulte gestaltet die Lesungen und Gebete.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Musikalisches Weihnachten
Bildrechte: Kirchengemeinde Neupfarrkirche

Es wird Weihnachten und wir machen Musik. Nicht so wie wir das gewohnt sind, aber wir machen Musik! Zu den Weihnachtsgottesdiensten erklingen die Orgeln der Dreieinigkeits­kirche, der Neupfarrkirche und die Späth-Orgel der St.-Oswald-Kirche. Selbstverständlich wird in den Gottesdiensten auch gesungen. Die Gemeinden dürfen nicht, also tun wir das stellvertretend, immer in solistischen Besetzungen, von den Emporen herab. Gottesdienste sind Inseln mit Live-Musik.

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2021.

 

Stunde der Kirchenmusik
Bildrechte: Roman Emilius

Die Stunde der Kirchenmusik am 6. November findet um 19 Uhr in der Dreieinigkeitskirche statt.

An der neuen Bachorgel von Hendrik Ahrend spielt Roman Emilius Werke von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy. Außerdem ein wahrhaft königliches Werk aus der Zeit der Erbauung der Dreieinigkteiskirche: die Aria des Kaiser Ferdinand III., kunstvoll variiert von seinem Hoforganisten Wolfgang Ebner.

Stunde der Kirchenmusik - abgesagt
Bildrechte: Roman Emilius

Der Gitarrist Rainer Stegmann hat seinem Soloprogramm den Titel: "Auf der Suche nach Sinn und Ruhe" gegeben. In einer Zeit der Hektik und des Leistungsdrucks, gepaart mit gesellschaftlichen und politischen Problemen, ist es notwendig, immer wieder zur Ruhe zu kommen um nachdenken und wichtige Entscheidungen treffen zu können. Gerade die Passionszeit ist dazu für viele ein Anlass. Das Konzert möchte eine Atmosphäre schaffen, in der es möglich ist innezuhalten und sich darauf zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist.