Regensburger Organisten für den Frieden

Benfizkonzert
Bildrechte: Roman Emilius

Unter dem Motto „Regensburger Organisten für den Frieden“ findet am 7. Mai um 17 Uhr ein Benefiz-Orgelkonzert zugunsten der Caritas Kinderhilfe Ukraine in der Regensburger Dreieinigkeitskirche statt.

Die Regensburger Organisten Roman Emilius (Dreieinigkeitskirche), Stefan Baier (Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik) und Thomas Engler (St. Wolfgang) spielen auf der Bach-Orgel Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Rheinberger, Max Reger, Gerard Bunk und Léon Boëllmann. Undine Schneider vom Regensburger Turmtheater begleitet das Konzert mit Rezitationen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden im Anschluss an das Konzert wird gebeten. Die Spendenerlöse des Konzerts kommen in vollem Umfang dem Regensburger Hilfsprojekt „Caritas Kinderhilfe Ukraine“ zugute. Der Diözesan-Caritasverband Regensburg e.V. unterstützt seit Kriegsbeginn die Caritas Polen in Warschau mit Sach- und Geldspenden bei der Versorgung und Unterbringung tausender Waisenkinder aus ukrainischen Heimen.

Die Idee zu dem Konzert entstand anlässlich des Ehrenempfangs der DV Immobilien Gruppe zum 90. Geburtstags ihres Unternehmensgründers Dr. Johann Vielberth. Der Unternehmer Dr. Vielberth setzt sich seit vielen Jahrzehnten für die Verständigung der Völker ein und unterstützt im Besonderen den Austausch mit der Regensburger Partnerstadt Odessa in der Ukraine.