Stunde der Kirchenmusik - Freitag 5. April

Gambenensemble
Bildrechte: Roman Emilius

"Stunde der Kirchenmusik" heißt es wieder am Freitag, den 5. April um 19 Uhr in der Neupfarrkirche.

Das Gambenensemble "In nomine" spielt englische Gambenmusik aus der Zerit um 1600. Der Titel des Konzertes "Lachrimae" ist einer Pavane von John Dowland entnommen. Die Pavane, der offiziellste und prächtigste Tanz des 16. Jahrhunderts, wird hier zur Kunstform und bringt mit dissonanzreicher Harmonik  die Melancholie zum Ausdruck, die vielen Künstlern des englischen 17. Jahrhunderts zu eigen war. Musik aus einer Blütezeit englischer Kunst.

In Zeiten endloser Brexit-Debatten gilt es sich zu erinnern, dass Englands Kunst immer ein Teil Europas war und bleiben wird!

Der Eintritt ist frei.