Frühling am Ölberg

Frühling am Ölberg
Bildrechte: Roman Emilius

Wir laden ein zum "Frühling am Ölberg" - eine besondere musikalische Andacht am Freitag, den 7. Mai um 19 Uhr in der Dreieinigkeitskirche.

Auf dem Programm steht frühlingshafte Orgelmusik. Johann Sebastian Bach steht mit seinem sprudelndem Präludium und Fuge in G-Dur am Beginn (vielleicht hat der Spieler Lust, den Zimbelstern dazu zu ziehen - ist aber auch ohne sehr schön!).

Alte Musik aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts, die trotz ihres Alters frühlingshaft jung geblieben ist, folgt. Eine Reise in Länder, in die man jetzt gerne reisen möchte: Niederlande und Spanien. Aus Frankreich kommt die erste Fantasie von Camille Saint-Saëns.

Roman Emilius spielt an der Bach-Orgel von Hendrik Ahrend, Pfarrer Martin Schulte ist zuständig für Lesungen und Gebete.